Company Profile

Kontakt

Joint Venture für Projektentwicklungen

Institutionellen Investoren, Family Offices und vermögenden Privatpersonen bietet die immobilien-experten-ag. die Chance, sich im Rahmen eines Joint Venture (JV) als Partner an Projektentwicklungen zu beteiligen und hierdurch überdurchschnittliche Renditen zu erzielen.  

Folgendes Modell einer JV-Partnerschaft hat sich bewährt: 

  1. Eine Projektgesellschaft – GmbH oder KG - mit relativ geringem Kapital und ohne eigene Mitarbeiter erwirbt ein von der immobilien-experten-ag. identifiziertes Grundstück, realisiert die Projektentwicklung im eigenen Namen und für eigene Rechnung und erzielt durch Verkauf des fertiggestellten Vorhabens (Asset oder Share Deal) einen Projektgewinn.
  2. Der JV-Partner beteiligt sich mit 50% an der Projektgesellschaft. JV-Partner und immobilien-experten-ag. stellen jeweils einen Geschäftsführer. Beide Geschäftsführer sind gemeinsam vertretungsberechtigt. Insofern kann die Projektgesellschaft nur mit Zustimmung des JV-Partners rechtswirksam handeln.
  3. Der JV-Partner verpflichtet sich, der Projektgesellschaft die für die Projektrealisierung erforderlichen Eigenmittel als verzinsliches Gesellschafterdarlehen (EK-Ersatzdarlehen) oder durch Einzahlung in eine freie Rücklage gegen Vorweggewinn zur Verfügung zu stellen.
  4. immobilien-experten-ag. erbringt als Dienstleister für die Projektgesellschaft die Kernleistungen wie Projektinitiierung, Projektleitung und wirtschaftliches Projektmanagement sowie die Zusatzleistungen wie Business Administration, Fremdkapitalbeschaffung, Vermietungsmanagement, Vermittlung von Mietern, Endinvestorenbetreuung und Vermittlung eines oder mehrerer Endinvestoren gegen marktübliche Honorare.
  5. Alle übrigen für die Projektrealisierung erforderlichen Leistungen werden von den Geschäftsführern der Projektgesellschaft an fremde Dritte vergeben.
  6. Ein durch Verkauf (Asset oder Share Deal) erzielter Projektgewinn wird – nach Abzug eines etwaigen Vorweggewinns – zwischen JV-Partner und immobilien-experten-ag. im Verhältnis 50:50 geteilt.
  7. Der JV-Partner erhält das Recht, nach Fertigstellung des Projekts den 50%igen Anteil der immobilien-experten-ag. zum Marktwert zu erwerben (Call-Option). 

Abweichungen von diesem Modell sind möglich, projektabhängig und Verhandlungssache.

Alternativ hierzu besteht für einen Investor die Möglichkeit, der Projektgesellschaft ein partiarisches Darlehen zur Verfügung zu stellen, ohne sich an der Projektgesellschaft zu beteiligen. Das kann im Einzelfall aus steuerrechtlichen Gründen von Vorteil sein. 

Ein wichtiger Hinweis: Die Partnerschaft an einem JV zur Projektentwicklung birgt nicht nur hohe Gewinnchancen, sondern ist auch mit unternehmerischen Risiken verbunden. Diese Risiken minimieren sich durch die Kompetenz und Erfahrung der immobilien-experten-ag. sowie die Einbindung des JV-Partners in alle Entscheidungen. Transparenz und Sicherheit verschaffen der Zugang zu einem virtuellen Datenraum, in den alle wichtigen projektbezogenen Unterlagen eingestellt werden, sowie regelmäßiges Reporting der immobilien-experten-ag. 

Mareike Lechner oder Rolf Lechner geben Ihnen gern Informationen über aktuell mögliche JV-Partnerschaften.