Company Profile

Kontakt

Asset Management

Die klassische „Grundstücksverwaltung“ ist mit den gestiegenen Marktanforderungen überfordert. Überdurchschnittliche Wertsteigerungen und Vermietungserfolge werden zukünftig nur diejenigen Immobilieninvestoren erzielen, die proaktives Bestandsmanagement inklusive notwendigen Refurbishments und Redevelopments sowie offensives Vermietungsmanagement  als wesentliche Werthebel zur Optimierung der Performance betreiben.

Ein an internationalen Best-Practices ausgerichtetes Immobilienmanagement unterscheidet zwischen Portfolio, Asset und Property Management.

Der Portfolio Manager ist für Entwicklung, Verabschiedung und Umsetzung der Gesamtstrategie verantwortlich. Er legt Investmentstruktur und Risiko-Return-Parameter fest, entwickelt Maßnahmen zur Diversifizierung und Risikominimierung des Gesamtbestandes.

Der Asset Manager ist verantwortlich für die Maximierung der Objektrendite sowie der Werterhaltung und Wertsteigerung der Immobilie. Er entwickelt - unter Beachtung der strategischen Rahmenvorgaben - konkrete, objektspezifische Handlungsoptionen und Konzepte zur laufenden Optimierung der Ertrags-/Kostenrelation pro Objekt und ergreift Maßnahmen zur Vermeidung und zum Abbau von Leerständen. Sein Aufgabenfeld umfasst auch die Entwicklung und Steuerung der Vermietungsaktivitäten.

Die operative Umsetzung der entwickelten Konzepte, die Sicherstellung eines reibungslosen Betriebs und einer optimalen Bewirtschaftung der Immobilie „im Tagesgeschäft“ obliegt dem Property Management. Dieses ist für die laufende Mieterbetreuung ebenso verantwortlich wie für die Abrechnung der Nebenkosten und die Steuerung des infrastrukturellen und technischen Gebäudemanagements.

Grafik: Durch einen Klick Wechsel in die Großansicht.